ImageResize

Allgemeines

Die Aufgabenstellung für dieses Programm war, einen Job zu erstellen, der regelmäßig die Bilder in einem Verzeichnis überprüft, und diese gegebenenfalls verkleinert.

Es gibt wahrscheinlich einige Anwendungen, die man dafür heranziehen kann. Dies ist aber eine simple Exe, die ich in C# dafür geschrieben habe.

Funktionalität

Das Programm führt folgende Schritte durch:
  • Es werden alle Bilddateien (Dateitypen png, gif, jpg, jpeg, bmp) des aktuellen Verzeichnisses und dessen Unterverzeichnisses durchlaufen.
  • Wenn entweder die Breite oder die Höhe des Bilds größer als 1024 Pixel ist, dann wird eine verkleinerte Version des Bilds erstellt, bei der die längste Seite 1024 Pixel lang ist. In diesem Fall wird das Bild neu im JPG Format abgespeichert.
  • Bilder, die bereits klein genug sind, werden nicht verändert.
  • Am Ende des Programms werden noch 10 Sekunden gewartet, damit man die Kommandozeilen-Ausgaben in Ruhe lesen kann. Man kann aber das Programm schon schließen.

Installation

Voraussetzungen:
  • .NET Framework 2.0 oder höher muss installiert sein.
Installation des Programms:
  • Die Datei ImageResize.exe in den gewünschten Ordner legen und ausführen.
Kompilieren:
  • Die Dateien ImageResize.cs und compile.bat in ein Verzeichnis geben und compile.bat ausführen.

Download

Version 0.0.1 (13. Jänner 2018)

Folgende Datei kann heruntergeladen werden:
  • ImageResize_0.0.1.zip
    (MD5: c8064394ff72274e4a6ac691e3dd9fdc)

    Inhalt:
    • compile.bat: Compile-Skript
    • COPYING und COPYING.LESSER: Lizenzdateien
    • ImageResize.exe: Ausführbares Programm
    • ImageResize.cs: Sourcecode

Mögliche Erweiterungen

  • Erstellen einer Konfigurationsdatei, um beispielsweise die Größe des Bildes festzulegen.
  • Auch die Option, ob Unterverzeichnisse durchlaufen werden sollen, könnte konfigurierbar gemacht werden.
  • Bilder werden immer im JPG Format abgespeichert.
  • Erstellen einer Linux-Version mit Mono.