ThemeRiver

Eine Programmieraufgabe im Rahmen der Lehrveranstaltung

VU Informationsvisualisierung (SS 2004)

Michael Wohlfahrt, 9825026
Jürgen Platzer, 0025360

Weiter zu: Funktionalität des Programms

Zum Download

Beschreibung des ThemeRiver

Der ThemeRiver ist eine Visualisierungsmethode, die helfen soll, Trends, Muster unerwartetes Auftreten bzw. Nichtauftreten von Themen oder bestimmten Daten zu identifizieren. Der ThemeRiver dient dazu, Daten die sich über die Zeit hinweg ändern, darzustellen. Das folgende Beispiel soll das Konzept des ThemeRiver verdeutlichen.

In der folgenden Grafik wird ein fiktiver Vergleich zwischen der Anzahl der Arbeitslosen und der Anzahl der Studenten angestellt.

ThemeRiver - fiktive Daten: Arbeitslose und Studenten
Abbildung 1: ThemeRiver - fiktive Daten: Arbeitslose und Studenten



In dieser Grafik repräsentieren die einzelnen farbigen Bereiche eine Datenausprägung (zB Arbeitslose) über einen bestimmten Zeitraum hinweg. So kann der Benutzer schnell optisch feststellen, wann ein bestimmtes Thema sehr stark vertreten war, in dem man überprüft, wo die entsprechende Fläche ( = Fluss) besonders breit ist (zB Arbeitslose im Jahr 1986). Es können auf diese Art und Weise auch sehr leicht Muster in der zeitlichen Abfolge festgestellt werden. Das Verschwinden von Daten zu gewissen Zeitpunkten wird durch das Versiegen von Flüssen sichtbar.

Eine genaue Beschreibung des ThemeRiver kann in folgenden Papers nachgelesen werden:
Zurück zu den Unipages

Weiter zu: Funktionalität des Programms